Sonntag, 27. Dezember 2015

Die Weihnachts Rollenspielkiste

Am 24.12 stand der DHL Mann an meiner Tür und überreichte mir die Rollenspielkiste vom afterjobnerd. Der Deal ist ganz einfach: jeder Empfänger bedient sich am Inhalt und füllt die Kiste mit etwas "Gleichwertigem" wieder auf. 
Inzwischen ist die Kiste jetzt ein halbes Jahr unterwegs und die Teilnehmer haben die Reise natürlich dokumentiert. Der Vollständigkeit halber hier die bisherigen Berichte von:
Eine wirklich nette Aktion und für mich eine willkommene Gelegenheit etwas Schrott aus meinem Regal auszusortieren und mit ein paar interessanten Sachen aufzufüllen. Also eine Win-Win Situation!

So hab ich mir das eigentlich gedacht. 
Nach der Sichtung des Kisteninhaltes bin ich jedoch irgendwie irritiert. Die Box enthält nämlich nicht einen Gegenstand für mich! NICHTS! Das soll jetzt nicht bedeuten, das die Kiste leer ist. Nein, sie ist sogar ziemlich prall gefüllt. Nur halt mit Dingen, die ich entweder mal besaß, selbst reinpacken wollte oder mich absolut Null interessieren. (Fun Fact: Einige Dinge die andere Blogger bereits entnommen haben sind wieder, oder noch einmal in der Box enthalten. Wer macht denn bitte sowas?!)

Dabei hatte ich mir im Vorfeld bereits einige Produkte aussortiert, die ich in die Kiste legen wollte. Darunter auch einige deutsche Hardcover. Für nix sind mir die jedoch auch zu schade. Vielleicht ist mein Geschmack einfach zu speziell?

Ich will aber auch nicht der Spielverderber sein, also hab ich aus der Kiste etwas Luft und Polsterpappe raus genommen und mit etwas "Rollenspiel-Schrott" aufgefüllt.

Daoloth das geometrische Grauen
Falls die Aktion noch einmal läuft, würde ich wohl wieder mitmachen. Schließlich will ich meine Hardcover Perlen irgendwie loswerden. Es wäre nur schön wenn dann wenigstens eine Kleinigkeit für mich dabei wäre.
Ich bin auf jeden Fall auf Afterjobnerd's Fazit gespannt. Vielleicht wird dann auch klarer warum für mich in der Box nichts zu gebrauchen war.

Kommentare:

  1. Ich glaube manche Dinge waren in der Urspungskiste schlicht doppelt enthalten. Lässt sich bei den frühen Stationen zum Teil ganz gut nachverfolgen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass für's purpurne Tentakelchen nix dabei war. In der Startkiste war jedenfalls nix doppeltes drin (gut, es waren zwei Shadows of Esteren-T-Shirts drin, aber mit verschiedenen Motiven). Ich bin jetzt echt gespannt, was in der Kiste drin sein wird. Unterwegs wurde ja so einiges rausgenommen, über das ich mich sehr gefreut hätte.

      Löschen
    2. Das stimmt allerdings. Einige entnommene Sachen wären ganz interessant gewesen.
      "Doppelt" waren, wenn ich das richtig beobachtet habe, 2 Sachen also halb so wild. Ist mir halt aufgefallen.

      Löschen
    3. Ach, sieh an. Ich dachte das wäre zeimal das gleiche T-Shirt gewesen.

      Löschen